Crocos unter sich – Weihnachtsturnier am 22.12.2007
2007 war für die Crocos ein ereignisreiches Jahr. Insgesamt drei Mal waren wir in diesem Jahr Gastgeber von international und national bedeutenden und beachteten Veranstaltungen. Ein dritter Court wurde aufgebaut und neue Mitglieder konnten auch rekrutiert werden.

Fast schon traditionell wurde die geleistete Arbeit mit einem besonderen Vereinsturnier gefeiert. Wie bereit im Vorjahr traten Zweierteams aus Mädels und Jungs gemischt zum Vergleich an.
Ein Novum war, dass der Chef des Hauses, Rico Meinel sich unserem Sport stellte. Er musste als "bärtiges" Mädel an den Start gegen, und erwischte gleich im ersten Spiel Doreen von ihrer besten Seite und gab den Satz mit nur 1:8 Punkten an seinen Teamgefährten Bernd weiter, der sich gegen Rene Klug kaum besser behaupten konnte. Im weiteren Turnierverlauf lief es für Rico/Bernd aber deutlich besser.
Zum ersten Mal dabei waren auch zwei neue Mädels. Helena spielte sich an der Seite von Patrick bis ins Viertelfinale und landete damit noch vor Jonny, der von Dominik verlassen als Einzelkämpfer bestehen musste und gegen Conny/Klaus verlor. Diese beiden scheiterten danach an Rico/Bernd, wie zuvor schon Helmut/Hendrik. Noémi schlug sich tapfer mit Mirko, aber ein alter Haudegen aus Gera. verhinderte, dass die beiden weiterkamen. Hauke zeigte an der Seite von Christian V. dass er durchaus noch in der Lage ist der Chemnitzer Tabellenspitze ein Schnippchen zu schlagen. Auch Ina/Stephan konnten sich nur durch sehr engagierte Teamleistung gegen Christian/Hauke ins Halbfinale retten. Dieses erreichten auch Doreen/Rene nachdem sie Andrea/Sylvio geschlagen hatten und Rico/Bernd die Helena/Patrick besiegten. Den letzten Halbfinalplatz erkämpften sich Uta/Micha gegen Sylvi/Serge, die zuvor tapfer gegen Frank/Norman nach 5 spannenden Sätzen gewonnen hatten.
Im Finale standen sich Ina/Stephan und Doreen/Rene gegenüber, wobei Ina/Stephan das bessere Ende erwischten und den Turniersieg erkämpften. Im Spiel um Platz drei retteten Doreen/Micha gegen Rico/Bernd die Ehre der echten Mädels, denn es waren wieder nur echte Frauen auf dem Treppchen.

Am Abend wurde ganz crocogemäß noch ein bisschen gefeiert. Auf Wunsch der Damen ging es dieses Mal in eine Pizzeria, wo eine festlich geschmückte Tafel auf uns wartete. Mit gemütlichem Beisammensitzen wurde das ereignisreiche Crocojahr abgeschlossen. Auf ein Neues im Jahr 2008.