Crocodiles on Tour - Die Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt in Wittenberg/Pratau am 11.07.2009
Es war wieder soweit: die ersten offenen Landesmeisterschaften in diesem Jahr wurden in Sachsen-Anhalt ausgetragen. Im schönen Pratau nahe der Lutherstadt Wittenberg trafen sich die Crocos Conny, Norman, Frank, Tobi, Sylvio und Nadin, um sich einen Kampf mit dem Rest der Ricochet-Gemeinde zu liefern.

Gleich das erste Spiel des Tages musste Frank gegen Torsten Wettig (WB) bestreiten, welches er jedoch verlor (0:2). Im Anschluß kam es zum ersten Chemnitzer Duell zwischen Tobias und Nadin. Auf Grund der niedrigen Teilnehmerzahl bei den Frauen, durften diese zusätzlich bei den Männern starten. Nadin hatte keine Chance gegen einen diesmal durchaus motivierten Tobi und musste sich 0:2 geschlagen geben. Ein wenig später mussten zwei weitere Chemnitzer gegeneinander antreten. Dabei gewann Sylvio in zwei Sätzen gegen Conny. Norman kämpfte hart gegen Mirko Harnisch (DD), verlor aber 0:2.
In der nächsten Runde besiegte Sylvio in einem tollen Match Jörg Schenker (DD; 2:0) und durfte danach gegen Christian Rauh (WB) antreten. Dabei mußte Sylvio seine erste Niederlage (1:3) einstecken. Auch Frank und Tobi verloren ihr nächstes Spiel. Frank konnte sich gegen Mirko Kröber (WB) leider in keinem Satz durchsetzen. Tobi verlor mit 0:3 gegen Ralf Pretzschner (DD). Norman setzte der Serie der Niederlagen ein Ende indem er gegen Mirko Kröber (WB; 3:0) gewann, wurde aber schon in der nächsten Runde von Sylvio gebremst, der ihn 3:0 schlug. Frank konnte sich als nächstes gegen Falko Wettig (WB; 0:3) nicht behaupten, Tobi hingegen besiegte mit 3:2 Falko's Cousin Torsten Wettig. Als nächstes trafen Nadin und Conny in der Männerrunde aufeinander. Das folgende Match wurde sogleich ihr Finale der Frauen. Nadin konnte sich bei diesem mit einem 3:0 durchsetzen und wurde somit Landesmeisterin bei den offenen Meisterschaften von Sachsen-Anhalt.
Nächster Gegner für Nadin war Benny Kauper. In einem kampfbetonten Spiel gewann Benny mit 3:1. Tobi musste indes gegen Heiko Tschetschorke (WB) antreten. Dabei ging es um den Einzug ins Halbfinale, auf das er leider mit einer Niederlage von 0:3 verzichten musste. Sylvio hingegen bekam diese Chance in dieser Runde kampflos, da sein Gegner Lars Klee (WB) im ersten Satz auf Grund einer Fußverletzung aufgeben musste.

Es folgte das Spiel um den Einzug in das Finale, welches Sylvio 0:3 gegen Ralf Pretzschner verlor. Ein wenig ausgepowert begann für Sylvio der Kampf um den dritten Platz, den sich allerdings Heiko Tschetschorke mit 3:0 sichern konnte. Für Sylvio sprang somit ein hervorragender 4. Platz heraus. Neuer Landesmeister von Sachsen-Anhalt wurde Christian Matthes aus Bautzen in einem spannenden 5-Sätze-Krimi gegen Ralf Pretzschner aus Dresden.

Ein ganz großes Dankeschön geht an die Wittenberger Wiesel für dieses wiedermal wunderbare Turnier! Mit einem schönen Tag, vielen interessanten Spielen, leckeren Kuchen, das Beste an Obst, einem tollen Maseur und schmackhaften Abendessen war es die Reise nach Pratau auf jeden Fall wert. Wir freuen uns auf nächstes Jahr.