Herzlich Willkommen auf den Seiten der Chemnitz Crocodiles, dem
1. Chemnitzer Ricochet Club!

Hier informieren wir dich über unseren Sport Ricochet.
Für alle Interessierten finden sich hier Termine und Neuigkeiten rund um das Ricochet-Geschehen in Chemnitz.


Unser Video zu 10 Jahre German Open:

Dutch Open in Alphen aan den Rijn - 21./22.03.2015
23.03.2015
Leider keine guten Resultate konnten die Chemnitzer Crocos Nathalie Rausch (4.), Klaus Grihm (16.), Jochen Rudolph (21.), Marco M?ller (28.), Tobias Hambsch (29.) und Michael Meyrei? (32.) bei den diesj?hrigen Dutch Open erzielen. Bester Deutscher in einem insgesamt nicht sonderlich gut aufgelegten deutschen Team wurde Felix F?rster (Radebeul, 12.). Deutlich besser lief es aus deutscher Sicht im Doppelturnier das das Doppel um Ralf Pretzschner und Robin Eichhorn (beide Radebeul) f?r sich entscheiden konnte. Besters Croco im Doppel war Tobias zusammen mit Felix Neumann (Radebeul) auf Platz 7.
Hungarian Open 2014 in Budapest
17.11.2014
Mit durchwachsenen Ergebnissen kehrten unsere Chemnitzer Crocos Nathalie, Mirko und Tobias von den Hungarian Open in Budapest zur?ck. W?hrend Mirko in einem kleinen aber sehr stark besetztem 21-Herren-Feld einen beachtlichen 8. Platz erk?mpfen konnte und sich nur (und dies zwei mal) dem Tscheche Roman Cenek sowie dem Niederl?nder Ren? Wiethen geschlagen geben musste, konnte Tobias nach 3 Niederlagen bei nur einem Sieg mit dem 15. Platz nicht zufrieden sein. Einen ersten Erfolg konnte Nathalie f?r sich verbuchen, die im 8er Frauen-Feld die Niederl?nderin Maria ter Hoek im direkten Duell hinter ?sich lassen konnte und somit den ersten Sieg bei einem internationalen Turnier feiern konnte. Die Gesamtsiege gingen an Gabor Szabo jr. (HUN) sowie Alena Prochazkova (CZ). Herzlichen Gl?ckwunsch!!!
Stadtliga Chemnitz: Oktober 2014
01.10.2014
Finale ohoh Finale ohohoh!!! Es ist soweit. Der letzte Monat der Stadtligasaison 2014 ist angebrochen und es k?nnte kaum spannender sein, denn anders als im letzten Jahr ist die Entscheidung noch nicht gefallen. Sowohl Stephan als auch Andr? k?nnen die Meisterschaft noch erreichen und auch wenn Stephan ein 3. Platz zum Gesamtsieg reicht, bleibt abzuwarten ob ihn nicht doch ein bisschen die Nervosit?t ?berkommt. Nach oben kommen soll ja verh?ltnism??ig leicht sein, oben bleiben ist umso schwerer und Mirko und Norman werden sicherlich alles tun, um Andr? dabei zu unterst?tzen den Titel zu holen. Und dann gibt es ja noch das direkte Duell zwischen den beiden in dem Stephan mit nur einem Sieg fast alles klar machen kann. Es bleibt also spannend. Und auch der vergangene Monat hatte einiges zu bieten und steht wohl unter dem Motto "Monat des Durchmarschs". Denn was Norman mit dem Durchmarsch von Liga 3 in Liga 1 gelang, brachte Jochen in umgekehrter Richtung zu Stande. Es ist sicherlich davon auszugehen, dass nur einer der Beiden wirklich happy ?ber diese Leistung ist und der andere sicherlich alles daran setzen wird, dieses Betriebsunfall schnell zu korrigieren. Aber auch die 3. Liga hat es so langsam in sich und es wird kein Selbstl?ufer werden, sich in dieser durchzusetzen. Erfreulich auch, dass dieses mal fast alle Spiele gemacht wurden. Nur Jonny und Andr? B. haben Spiele kampflos abgegeben, sich aber in beiden F?llen mit durchaus nachvollziehbaren Gr?nden entschuldigt. Weiter so!!! Nun freuen wir uns alle auf den gro?en Showdown bevor dann die Weihnachtszeit anbricht in der wir traditionell unsere Winterpause einlegen. Aber p?nktlich am 05. Januar beginnt sie dann wieder, die Stadtliga-Saison 2015 - Seid ihr mit dabei??? Ich hoffe doch!!! Bis dahin auf ein spannendes Finale und SPORT FREI!!!
German Open 2014
22.09.2014
Eine kleine Zusammenfassung unserer Ricochet German Open 2014 vom Wochenende :) Klick hier!
German Open 2014
Erstes Chemnitzer Croco qualifiziert sich f?r German Open ;-)
20.08.2014
Beim Qualifikationsturnier zu den German Open (ja richtig gelesen) im norwegischen Sarpsborg konnte sich unser Croco Tobias mit Platz 4 aus 29 Teilnehmern erfolgreich f?r die German Open in Chemnitz qualifizieren. Besser waren nur die Norweger Kristian Kubicki und Truls Karlsoen sowie die Niederl?nderin Anka Hendriks, die auch das Damenfeld f?r sich entscheiden konnte. Und bevor hier falsche Ger?chte aufkommen, es ist weiterhin jeder zu den German Open herzlichst eingeladen, auch ohne sich vor zu qualifizieren. Aber lustig war es trotzdem. Vielen Dank an die Organisatoren und herzlichen Gl?ckwunsch allen Platzierten.
< zurück ... 4 5 6 weiter >